Herzlich Willkommen bei
der AOK Pflegedienstsuche.

AOK - Die Gesundheitskasse

Für den vollen Funktionsumfang des Pflegenavigators aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Falls Sie bereits einen aktuellen Browser verwenden, deaktivieren Sie bitte die Kompatibilitätsansicht des Browsers.

Hennecke Birgit "Lichtblick " Krankenpflege

Untertorstr. 31
35410 Hungen

Telefon:06402 / 508342
Fax:06402 / 508343
E-Mail:info@lichtblick-hungen.de
Infos: Transparenzbericht

Transparenzbericht

Prüfgrundlage
ab 2017

Dieser Transparenzbericht wurde auf Grundlage der ab dem 1. Januar 2017 gültigen Pflegetransparenz­vereinbarung erstellt.

Bitte beachten Sie, dass ein Einrichtungs­vergleich nur auf der Grundlage von Berichten mit gleicher Prüfgrundlage und Bewertungs­systematik möglich ist. Bewertungen auf der Grundlage der bis zum 31. Dezember 2016 gültigen alten Trans­parenz­vereinbarung und Bewertungen auf der Grund­lage der seit dem 1. Januar 2017 geltenden neuen Trans­parenz­vereinbarung sind nicht miteinander vergleichbar.

Qualität des ambulanten Pflegedienstes
Hennecke Birgit "Lichtblick " Krankenpflege
Untertorstr. 31, 35410 Hungen Tel: 06402 / 508342 Fax: 06402 / 508343
info@lichtblick-hungen.de
1.1 sehr gut 2.4 gut 1.0 sehr gut
1.3 sehr gut
1.4 sehr gut
1.5 gut
Transparenzbericht Detailansicht Detailansicht Detailansicht Detailansicht Detailansicht Detailansicht
Qualitätsprüfung nach
§ 114 Abs. 1 SGB XI am
15.08.2017
Prüfungsart:Information
Regelprüfung
Anzahl der versorgten Menschen:
201
Anzahl der in die Prüfung einbezogenen pflegebedürftigen Menschen:
8
Anzahl der pflegebedürftigen Menschen, die an der Befragung der pflegebedürftigen Menschen teilgenommen haben::
7
Notenskala: 1 sehr gut / 2 gut / 3 befriedigend / 4 ausreichend / 5 mangelhaft

PDF IconTransparenzbericht als PDF speichern

*) Diese Angaben wurden durch die Pflegeeinrichtungen selbst eingestellt. Der AOK-Bundesverband übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität dieser so gekennzeichneten Informationen, hierfür sind die jeweiligen Pflegeeinrichtungen selbst verantwortlich.