Informationen

Die AOK hat ein Projekt initiiert, das Stürzen in stationären Pflegeeinrichtungen gezielt vorbeugen soll. Schwerpunkt des Projektes ist ein spezielles Bewegungstraining für Heimbewohner. Mit Hilfe des Trainings lernen Senioren, ihre Mobilität zu verbessern und gewinnen somit mehr Selbstvertrauen und Lebensfreude. Zudem nehmen Heimleiter, Pflegemitarbeiter und Heimträger aktiv am Projekt teil. Dank individuell abgestimmter Fördermaßnahmen werden Sturzgefahren bzw. -folgen für Heimbewohner deutlich verringert. Die Teilnahme am Projekt ist für den Bewohner unabhängig seiner Krankenkassenzugehörigkeit möglich.